Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-classic.de
Rezepte, Anregungen, appetitanregende Surftipps, Foodblog.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.



Penne Akropolis

Griechische Variante Pasta, auch als Partysalat geeignet, dann kann man auch Rucola statt Spinat nehmen (als letzte Zutat beifügen und kalt servieren). Mehr Pinienkerne (60g) sind leckerer, aber dann ist das Rezept nicht mehr ganz so “light”. Das gilt auch für den Käse: Vollfett-Feta bringt volleren Geschmack, ebenso wie zwei Löffel Olivenöl statt einem vor allem die Salatvariante gehaltvoller machen.

4 Teller.

400 g Nudeln (trocken gewogen), bevorzugt Penne oder Farfalle
30 g Pinienkerne, ca. 3 EL
3 gepresste Knoblauchzehen
450 g Tomaten gewürfelt
1 TL kalt gepresstes Olivenöl
275 g Spinat, tiefgefroren, aufgetaut oder 350g frisch, gewaschen
100 g Schafskäse/Feta, light, (ggf. 25% Fett i.Tr.), ganz klein zerkrümelt
10 schwarze Olive(n), schwarz, entsteint, in kleine Stückchen geschnitten

Die Pasta wird al dente gekocht, abgetropft und dann erst einmal zur Seite gestellt, ggf. auch warm gehalten.

Die Pinienkerne und der Knoblauch werden in einem Topf oder einer hohen Pfanne in dem Öl erhitzt und kurz geröstet, bis die Kerne goldbraun sind, dann Tomaten und Spinat dazugeben und alles noch weitere 5 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen.

Wenn der Spinat “durch” und gut schmeckt, salzen, pfeffern und unter die Pasta heben. Fetakrümel und Olivenstückchen darüber streuen, servieren.

Melody am Dienstag, 12. Juni 2007 | In: Pasta Salate
(0) Comments (4057 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO  (10) Stimmen

 

Bookmarks: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Penne Akropolis bei Oneview einreichen Penne Akropolis bei Technorati einreichen

Kommentare:

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Suche

Erweiterte Suche

RSS-Feed



Kategorien: