Druckversion Kuechenzeilen.de Unterseite

Apfelkuchen mit Vanille-Creme

Fruchtiger Kuchen mit sahniger Creme.

Apfelkuchen mit Vanille

Vor und Zubereitung ca 40 Min
Backen ca 1 Stunde
Für die Rosettenform oder eine Springform von 24 cm Durchmesser
Boden mit Backpapier belegen, fand gefettet


Teig:
125g Butter
100g Zucker
1 Pa Vanillezucker
1 Prise Salz
3Eier

250g Mehl
1 TL Backpulver

1 Beutel Vanillecrem Pulver zum Kochen

1.8 Halbrahm (Rahm= Sahne)
2 Äpfel geschält geschnitten in feinen Scheiben

Belag
3 Äpfel geschält in feinen Schnitten
3EL Aprikosenmarmelade mit ca 2 TL Wasser verrührt, erwärmt duchs Sieb gestrichen (ich habe die Marmelade einfach direkt aus dem Glas drauf gemacht, ist wunder bar geworden)

Butter in einer Schüssel weich rühren.

Zucker und alle Zutaten bis und mit den Eiern darunter rühren, weiterrühren bis die Masse hell ist.

Mehl u Packpulver darunter mischen

Vavanille Creme Pulver mit der Sahne verrühren. Ein Drittel des Teiges darunter rühren. Apfelscheiben darunter mischen (ich habe Stücke gemacht)

Restlichen Teig auf dem Boden der vorbereiteten Form ausstreichen, dabei den Teig ca 4cm am Rand hoch ziehen. Apfelmasse darauf verteilen, glatt streichen.

Apfelschnitze ziegelartig darauf verteilen, dabei in der Mitte eine Rosette formen

Backen ca 1 Stunde in der unteren Hälfte des auf 180 Gras vorgeheizten Ofens. Herausnehmen Äpfel sofort mit der Marmelade bestreichen. Kucken abkühlen au der Form nehmen auf einem Gitter auskühlen


JeaM am Mittwoch, 04. Mai 2005