Druckversion Kuechenzeilen.de Unterseite

Pfannkuchen mit Blaubeer-Quarkfüllung und Honig (und Dinkel-Vollkornmehl)

Pfannkuchen mit Dinkelmehl, schnell gemacht und lecker

Ein herrliches Sommergericht - ich habe eben die zu Rollen gedrehten Pfannkuchen mit Schaschlikspießen fixiert und nehme sie mit zum Picknick heute Nachmittag. Da werde ich dann aber nicht erwähnen, dass es sich um ein Vollwertküche-Rezept mit Dinkelmehl handelt. Man schmeckt es nämlich nicht, die Pfannkuchen schmecken “ganz normal”.

Zutaten:
250 g Dinkelvollkornmehl
500ml Milch
1/2 Paket Backpulver
6 Eier
1 Prise Salz
Honig

100g Blaubeermarmelade oder andere rote Marmelade
250g Quark 20-40%

Mehl, Backpulver und Milch gründlich vermengen und eine Stunde zum Quellen beiseite stellen. Dann die Eier miteinander verrühren und dazugeben, Prise Salz drauf und fertig: Nun können die Dinkel-Pfannkuchen in ausreichend gutem Pflanzenfett goldbraun knusprig gebacken werden.

Etwas abkühlen lassen, in der Zwischenzeit Quark und Marmelade gründlich vermischen. Dann die Pfannkuchen dünn mit Honig überkratzen (damit die Quarkmischung nicht sofort alles aufweicht), einen EL Quarkmischung in die Mitte und aufrollen. Mit einem Schaschlikspießchen fixieren.

Netter sieht es aus, wenn man einfach immer gleich große bzw. 5cm lange/breite Pfannkuchenschneckchen zuschneidet und die Eckchen anderweitig, äh, mampft.


Melody am Mittwoch, 05. August 2009