Druckversion Kuechenzeilen.de Unterseite

Frühlingssuppe

Selbst gemachte Vorspeisensuppe, sehr lecker mit geröstetem Brot. Mit viel Petersilie.

Leichte cremige Vorspeise

150 g Kartoffeln
150 g Möhren, je zarter desto besser
3 Stangen Lauch
1 Stange Sellerie
1 Bund Petersilie
500 ml Gemüse- oder Fleischbrühe
3 EL Créme Fraiche
Salz, schwarzer Pfeffer
Butter

wer mag, nimmt auch noch 150 g weiße Rübe.

Das Gemüse wird gewaschen, geputzt und in kleine Würfelchen geschnitten, die man kurz in einem Topf in der Butter glasig dünstet. Die Brühe darauf giessen und das Gemüse auf kleiner Temperatur eine Stunde lang köcheln lassen, dann durch ein Sieb zunächst die Brühe abgiessen (verwahren). Das Gemüse wird püriert - falls man lieber eine reine Cremesuppe möchte - oder einfach so mit der Creme Fraiche verrührt. Abgeschmeckt und gewürzt, dann wieder mit der Brühe vermischen und sofort heiß servieren.

Die Mühe lohnt erst richtig, wenn man die drei- oder vierfache Menge Gemüsewürfelchen herstellt und jeweils einfriert.


Melody am Montag, 21. Juni 2004