Druckversion Kuechenzeilen.de Unterseite

Geröstete Grünkernsuppe

Auch gut als warmes Frühstück an kalten Wintertagen.

130 g Grünkernschrot
frische Petersilie
Schabzigerklee
2 große Karotten
Sonnenblumenöl
3 Frühlingszwiebeln
gemahlener grüner Pfeffer
salz
ca. einen Liter Wasser

Vorbereiten:
Das Wasser zum Kochen aufsetzen.
Karotten waschen und Scheiben schneiden.

Kochen:
Grünkernschrot in einen Topf geben und auf mittlerer Stufe rösten, bis das Getreide duftet (beim Rösten gut umrühren).
Den Topf von der Platte nehmen.
1/2 TL Schabzigerklee unterrühren.
Die Karotten dazu.
Gemahlenen grünen Pfeffer.
Mit dem kochenden Wasser aufgießen und für ca. 45 Min. kochen lassen.
Bevor die Suppe kohct, den Schaum abschöpfen!

Währenddesssen Frühlingszwiebeln klein schneiden und kurz in Sonnenblumenöl dünsten.

Die Frühlingszwiebeln mit dem Öl in die Suppe geben.
Die Suppe wird gesalzen, wenn der Grünkern richtig aufgequollen ist.
Frisch gehackte Petersilie in die fertige Suppe geben.

Nach Belieben können Sie Grünkern durch Gerste oder Dinkel ersetzen. Auch gut als warmes Frühstück an kalten Wintertagen.
Sylvia


Melody am Dienstag, 04. Mai 2004