Druckversion Kuechenzeilen.de Unterseite

Karapfing

Frühstück oder Dessert, frisch und vollwertig.

4-6 Karotten
1 Apfel
Zucker oder Honig nach Belieben
frische Ingwerwurzel nach Belieben
1 halbe Zitrone
Walnüsse
Schlagsahne aus der Spritzdose

Für eine große Portion 4-6 Möhren und 1 Apfel putzen,  Ingwer in dünnen Scheiben nach Belieben, 1 TL Zucker oder Honig, Saft einer halben Zitrone in der Küchenmaschine pürieren, bis es sich fast verflüssigt. Hält sich bis 3 Tage gut im Kühlschrank; ich bewahre größere Mengen Karapfing dort in einer geschlossenen Plastikdose auf.

Vor dem Essen die Portion mit leicht zwischen den Fingern zerkrümelten Walnüssen bestreuen und mit Spritzsahne garnieren (weil wir ja das A-Vitamin der Karotte nicht ohne Fett erschließen können). Ist bestimmt extrem gesund und schmeckt trotzdem wie ein Dessert.  Sehr erfrischend auch bei Hitze.


Luise am Mittwoch, 22. Juni 2005