Druckversion Kuechenzeilen.de Unterseite

Leichter roter Linsensalat

Salat, kalorienreduziertes Partygericht. Roter Linsensalat.

Zutaten:

200 g rote Linsen, trocken
200 g Cocktailtomate(n)
2 Stück Paprikaschote(n)/Gemüsepeperoni, rot
2 mittelgroßer Apfel/Äpfel, säuerlich (z.B. Braeburn)
4 Stück Frühlingszwiebel(n), oder Lauchzwiebeln
2 Zehe Knoblauch
4 EL Orangensaft oder Grapefruitsaft
2 EL Essig, Balsamico
4 TL kalt gepresstes Olivenöl
Salz, Pfeffer


1 Blattsalat, jede Sorte, (einige Blätter als “Teller”)

Diesen Sommersalat kann man warm oder kalt essen, statt roter Linsen gehen auch gelbe (die braunen natürlich auch, sehen aber langweilig aus). Wer gerne mehr Dressing hätte, nimmt 2 EL Creme Fraiche und 2 EL Joghurt dazu, das empfiehlt sich auch, wenn man den Linsensalat über Nacht durchziehen lassen möchte.

Die Linsen werden in kochendes Salzwasser gegeben und ca. 10 Minuten lang gekocht, bis sie “al dente” sind. Gut abtropfen lassen, ggf. mit einem Küchentuch oder Küchenpapier überschüssige Flüssigkeit abnehmen.

Äpfel, Paprika und Lauch in hauchfeine Ringe zerlegen. Die zerdrückte Knoblauchsehe mit Fruchtsaft, Essig und Öl anrühren. Alle Zutaten vermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Entweder sofort warm servieren, zum Beispiel mit geröstetem Graubrot, oder ein paar Stunden durchziehen lassen und dann nochmals abschmecken.


Melody am Donnerstag, 14. Juni 2007