Druckversion Kuechenzeilen.de Unterseite

Miesmuscheln mit Pasta

Saisonale Herrlichkeit: Miesmuscheln in Sud und Nudeln.

1,5 KG Miesmuscheln (gesäubert, ohne Bart)
500 g Pasta (in Muschelform?)
1/4 Liter Weißwein, möglichst trocken
2 große gehackte Zwiebeln
125 g Butter
6 bis 8 grob gehackte Knoblauchzehen
3 Eßlöffeln frisch gehackte Petersilie
300 g Creme Fraiche oder Double
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Beigabe: knuspriges Weißbrot

Man kocht die Muscheln in dem Wein mit der Hälfte der Zwiebeln im geschlossenen Topf, bis die Schalen aufgehen (zwischendurch mal kräftig aufrühren oder schütteln). Abgiessen, dabei den Sud verwahren.

Die andere Zwiebel in Butter andünsten, den Knoblauch kurz anbraten und dann immer abwechselnd die Creme Fraiche und den Muschelsud dazurühren. Abschmecken mit reichlich Petersilie, Salz und Pfeffer.

Die Nudeln “al dente” garen. Abgiessen und warm halten. Muschelfleisch aus den Schalen lösen, in die Sauce geben und erwärmen. Dann die Pasta untermischen und mit geröstetem Weißbrot servieren.


Melody am Mittwoch, 23. Juni 2004