Druckversion Kuechenzeilen.de Unterseite

Sauerkraut-Auflauf

Deftiger Sauerkraut-Auflauf, lässt sich auch gut vorbereiten.

Zutaten:
3 Kartoffeln, Salz, 1 kleiner süßer Apfel, ½ (200 g) Dose Champagnerkraut (habe normales Sauerkraut genommen), 50 g gekochter Schinken, 1 Zwiebel, Pfeffer, 1 EL Creme fraiche, 1 EL Paniermehl (habe ich weggelassen), 1 TL Butter oder Margarine (habe ich auch weggelassen)

Zubereitung:
1. Kartoffeln schälen, würfeln und in Salzwasser sehr weich kochen. Den Apfel waschen, fein würfeln und mit dem Sauerkraut vermischen. Den Schinken klein schneiden, die Zwiebel pellen und in Ringe schneiden. Schinken und Zwiebelringe in einer beschichteten Pfanne 5 Minuten scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

2. den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Kartoffeln bis auf 2 EL Flüssigkeit abgießen und mit der Rückseite eines Schöpflöffels (habe eine Gabel benützt) zermusen, Creme fraiche ins Püree rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken

3. in eine ofenfeste Form zuerst das Sauerkraut mit den Apfelwürfeln geben, dann die Schinken-Zwiebel-Mischung schichten. Das Kartoffel-Püree darauf verstreichen. Mit Paniermehl bestreuen, Butter in Flöckchen darauf setzen und den Auflauf im Ofen (Mitte, Umluft, 160 Grad) in 20 Minuten goldbraun überbacken.

Sabrina


Melody am Dienstag, 27. April 2004