Druckversion Kuechenzeilen.de Unterseite

Seeteufel Flora

Leichtes und schnell zubereitetes Fischrezept.

Flora schrieb am 20. Juli 1999:

Muß nicht unbedingt Seeteufel sein, geht auch mit anderem Fisch, jedoch möglichst kein Lachs, hat 250 Kal bei 6 Portionen

4-6 Personen
300 g Pfifferlinge
50 g weiche Butter
2 gehackte Knoblauchzehen
je 1 Eßl Schnittlauch und Petersilie, gehackt
1 Tl Thymian
200 g Staudensellerie
100 g Schalotten
250 g kleine Strauchtomaten
700 g Seeteufelfilet
2 kleine Rosmarinzweige
3 kleine Thymianzweige
Salz, Pfeffer, 4 Eßl Olivenöl
150 ml Weißwein

Die Butter mit Knoblauch, Schnittlauch, Petersilie, Thymian, Salz und Pfeffer schaumig rühren und kalt stellen. Die geputzten Selleriestangen in 2 cm breite Stücke schneiden, in Salzwasser 1 Min blanchieren und das Selleriegrün grob hacken. Fischfilet mit Salz und Pfeffer würzen und in 2 Eßl Olivenöl braun braten, aus der Pfanne nehmen und auf ein Backblech legen. Pfifferlinge und gehackte Schalotten im restlichen Öl 1 Min braten, Selleriestücke dazutun, mit Salz und Pfeffer würzen und den Weißwein angießen und aufkochen lassen. Den Pilz-Selleriesud um den Seeteufel verteilen, die geputzten Tomaten ganz dazutun, die Kräuterbutter in Würfel auf den Fisch legen und die Kräuterzweige dazutun. Alles bei 200 - 220° 20-25 Min backen und mit Selleriegrün garnieren.


Melody am Mittwoch, 31. Dezember 2003