Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.


Rezepte mit dem Tag "Blechkuchen"


Ein schneller, saftiger Blechkuchen mit frischen Äpfeln, der durch die saure Sahne besonders mild schmeckt und durch Kokos den besonderen Kick erhält. Einfach nur zusammenrühren, eine halbe Stunde inklusive Backzeit reicht. Man nehme 400g saure Sahne (2 Becher) 180g Zucker 300g Mehl 150-200g Kokosflocken 50g weiche Butter 1 Tütchen Vanillezucker 4 Eier 1 Tütchen Backpulver Prise Salz 3-4 Äpfel einer säuerlichen, festen Sorte Alle Zutaten vermengen und den Teig dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech tropfen lassen. Bis in die Ecken verstreichen, mit Apfelscheibchen belegen und bei 200 Grad 20-25 Minuten im vorgeheizten Backofen garen, dann den Ofen ausschalten. Den Kuchen mit selbstgemachtem Vanillezucker oder einer Mischung aus Vanillinzucker und normalem Zucker dünn bestreuen, wieder in den Ofen und noch 10-15 Min die Nachwärme nutzen. Bild folgt. Duftet köstlich, schmeckt prima.

zum Rezept

Melody am Sonntag, 05. April 2009 | In: Kuchen
(1) Comments (9629 Aufrufe) | Permalink

Durchschnittliche Bewertung: OOOO (39) Stimmen

Schneller Rührkuchen vom Blech. 400 g Mehl 250 g Butter 100 ml Sahne 150 g gemahlene Mandeln 180 g Zucker 4 Eier 1/2 Päckchen Backpulver 1/2 TL Zimt 2 Messerspitzen gemahlene Nelken 1 Päckchen klarer Tortenguss, Zitronensaft 1 Paket Frischkäse (wird mit dem Tortenguss vermengt) Kirschen satt - Schattenmorellen aus dem Glas oder frische, gewaschen und entsteint, ca 900-1000 Gramm. Die Zutaten zu einem Teig verarbeiten, aufs Blech streichen, mit reichlich Kirschen belegen. 40-45 Minuten bei 180 Grad backen. Den Tortenguss zubereiten und noch ganz heiß mit Frischkäse verrühren, ggf. mit Zitronensaft verdünnen und über den Kuchen giessen. Erkalten lassen.  

zum Rezept

Melody am Freitag, 29. Juni 2007 | In: Kuchen
(0) Comments (6864 Aufrufe) | Permalink

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (4) Stimmen

Dieses Rezept habe ich in einem Werbeheft gesehen und nach meinem Geschmack abgeändert. Zum Glück habe ich ein Bild gemacht, bevor der ganze Kuchen weggeputzt war. Zutaten200g Butter125g Zucker300g Weissmehl1 Teelöffel Backpulver100g dunkle Schokolade1 Ei2,5 dl Milch4 Birnen, geschält, entkernt und halbiertZubereitungButter weich rühren, Zucker und Mehl darunterrühren, bis Streusel entstehen. Davon ca ½ Tasse beiseite stellen. Dann das Backpulver, das Ei, die Milch und die geschmolzene Schokolade darunterrühren. In einer gut gefetteten Springform etwa 1/3 der Teimenge ausstreichen, die Birnenhälften mit der Schnittfläche nach unten darauflegen. Mit dem restlichen Teig bedecken und die Streusel darüber geben. Im auf 180°C vorgeheizten Ofen ca 1 Stunde backen.

zum Rezept

franziska am Samstag, 11. September 2004 | In: Kuchen
(0) Comments (3483 Aufrufe) | Permalink

Durchschnittliche Bewertung:      (0) Stimmen

Seite 1 von 1 Seiten

Suche

Erweiterte Suche


RSS-Feed

Archiv