Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.


Rezepte mit dem Tag "Chutney"


Dies hab ich zwar noch nicht gekocht aber mit Speichelfluss gerade im Gartenforum bei Xing gelesen: Rhabarber Erdbeer Chutney Zutaten für ca. 6 Gläser à 250 ml: (Obst/Gemüse vorbereitet gewogen) 500 g Rhabarber 200 g Erdbeeren 400 g Zwiebeln 800 g brauner Zucker (ersatzweise weißer Zucker) 500 ml Weißweinessig 1 TL Salz 1 TL gemahlener Koriander 1/2 TL gemahlene Nelken Rhabarber schälen und klein schneiden. Erdbeeren verlesen, eventuell waschen. Beeren entstielen und vierteln. Zwiebeln schälen und klein würfeln. Alles mit Kandis, Essig und Gewürzen unter Rühren zum Kochen bringen und 40-60 Minuten bei schwacher Hitze dicklich einköcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. Chutney sofort randvoll in heiß ausgespülte Twist-off-Gläser füllen und fest verschließen. VORSICHT: Riesenpatzerei, schmeckt aber höllisch gut zu Fleischgerichten und allen Indischen Reisgerichten.

zum Rezept

Martina am Freitag, 15. Juni 2007 | In: Präsente
(0) Comments (4141 Aufrufe) | Permalink

Durchschnittliche Bewertung: OOO( (7) Stimmen

Zutaten für 4 Marmeladengläser 200 g getrocknete Aprikosen 1 kg Äpfel 200 g Einmachzucker 1 walnussgroßes Stück frische Ingwerknolle 1 TL Cayennepfeffer 1/2 TL Salz 1 EL Senfkörner 1/2 l Apfel- oder Weinessig Zubereitung Aprikosen in kleine Stücke schneiden. Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Beides in einen Topf geben und den Einmachzucker darüberstreuen. Die Ingwerknolle schälen, hacken und zum Obst geben. Den Cayennepfeffer, das Salz, die Senfkörner und den Essig zufügen. Alles verrühren und zum Kochen bringen. Etwa 30 Minuten offen einkochen. Sofort in vorbereitete Gläser füllen und verschließen. Das Chutney ist ca. ein Jahr haltbar.

zum Rezept

Advent am Montag, 20. Dezember 2004 | In: Beilage Präsente Zutaten
(0) Comments (2999 Aufrufe) | Permalink

Durchschnittliche Bewertung: OOO( (14) Stimmen

Äußerst lecker zu Bratlingen, Frikadellen, Steaks etc., paßt aber auch hervorragend zu kräftigem Käse. Zutaten für 4 - 6 kleine Gläser: - 500 g rote Johannisbeeren (geputzt) - 167 g Gelierzucker 3:1 - Salz - 2 TL Senf - Cayennepfeffer - Curry - 3 EL Rotwein - 2 EL Weinbrand Zubereitung: Die Johannisbeeren waschen und von den Rispen zupfen. Jetzt 500 g abwiegen. Beeren mit dem Gelierzucker vermsichen, zum Kochen bringen und drei Minuten sprudelnd kochen lassen. Von der Hitze wegziehen und mit den Gewürzen süßlich-pikant abschmecken. In heiß ausgespülte Gläser mit Twist-off-Deckeln füllen, Deckel aufschrauben und über Kopf auf ein nasses, kaltes Handtuch stellen. Das Rote Johannisbeer-Chutney hält sich kühl und dunkel etwa drei Monate.

zum Rezept

BrittaK am Sonntag, 18. Juli 2004 | In: Grundrezept
(0) Comments (5520 Aufrufe) | Permalink

Durchschnittliche Bewertung:      (0) Stimmen

Seite 1 von 1 Seiten

Suche

Erweiterte Suche


RSS-Feed

Archiv