Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.


Rezepte mit dem Tag "Karottenkuchen"


Zutaten: 400 g Karotten, fein geraspelt 250 g Butter 200 g Zucker 1 Pr. Salz 4 Eier 300g Mehl 1 Paket Backpulver 200 g gemahlene Mandeln Saft einer halben Zitrone, etwas geriebene Schale wer mag: ½ TL Zimt Zubereitung: Butter, Zucker und die Prise Salz schaumig rühren, erst die Eier dazugeben und dann Zimt, Mehl, Backpulver und Mandeln. Gründlich vermengen und ganz zuletzt die Möhrenraspeln unterheben. Den Teig in eine gefettete Springform füllen bei 180°C ca. eine Stunde backen. Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben oder mit zitronigem Zuckerguss bestreichen.

zum Rezept

Melody am Donnerstag, 06. August 2009 | In: Backen Kuchen
(1) Comments (18685 Aufrufe) | Permalink

Durchschnittliche Bewertung: OOOO (41) Stimmen

Zutaten 400 g Möhren, geschält und gerieben 100 g Butter, flüssig 75 g Mehl Type 405 75 g Vollkornmehl 200 g Zucker 180 g Frischkäse 4 Eier 3-4 EL Zitronensaft 1/2 Päckchen Backpulver 1 Päckchen Vanillinzucker 1 TL gemahlener Zimt 1/2 TL Salz Für den Guss: 6-8 TL Puderzucker, 30-50 g Frischkäse, Zitronensaft verrühren und dick auf den noch warmen Kuchen streichen. Viel dicker als auf dem Foto, wir hatten nicht mehr genug Frischkäse und die Glasur muss eigentlich pudrig-weiß aussehen :-) Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, eine Backform von ca. 25-28 cm Durchmesser gut einfetten. Den Boden mit passend zurechtgeschnittenem Backpapier auslegen. Mehl, Backpulver, Zimt und Salz gründlich vermischen. In einer größeren Schüssel die Eier, den Zucker, die flüssige Butter und den Zitronensaft erst verrühren und dann erst die geriebenen Möhren, dann das vermischte Mehl unterziehen und glattrühren. In die Backform umfüllen und 30 Minuten backen. Die Holzstäbchen-Probe machen und jeweils 5 Minuten verlängern - schön rundherum einstechen, damit später der Guss ein bisschen einziehen kann. Wenn kein Teig mehr pappen bleibt, den Kuchen aus der Form nehmen und auf ein Kuchengitter legen, noch warm dick mit der Glasur bestreichen. (Für Deluxe-Tina aufgeschrieben. Carrot Cake gibt es in ganz vielen Varianten, so auch als Rezept von den Weight Watchers.)

zum Rezept

Melody am Donnerstag, 12. Juli 2007 | In: Kuchen
(1) Comments (11518 Aufrufe) | Permalink

Durchschnittliche Bewertung: OOOO (22) Stimmen

Seite 1 von 1 Seiten

Suche

Erweiterte Suche


RSS-Feed

Archiv