Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.


Rezepte mit dem Tag "schneller Kuchen"


6 Eier, frisch 150 ml gutes Speiseöl, geschmacksneutral 300 ml Eierlikör, guter 300 g Zucker 300 g Mehl 1 Tüte Backpulver, 1 Tüte Vanillinzucker wer mag: 100 g geriebene Haselnüsse oder gehackte Mandeln oder Schokosplitter. Alles vermischen und in einer Gugelhupfform (aus Silikon oder gut gefettet) bei 175° ca. 80-90 Minuten backen. Nach Wapitis Rezept, nur die Zutaten kontrollsüchtig aufgeschrieben :-)

zum Rezept

Melody am Donnerstag, 19. Juni 2008 | In: Kuchen
(0) Comments (6070 Aufrufe) | Permalink

Durchschnittliche Bewertung: OOOO (35) Stimmen

Dieser kleine Käsekuchen gehört zu den Minutenkuchen, die sich fast von alleine zusammenrühren. Einfach alle Zutaten vermengen, gründlich rühren lassen und ab in den Ofen damit: 750 g Speisequark 20% 4 Eier 200 g Zucker 2 Päckchen Vanillinzucker 1 Päckchen Instant-Pudding Karamel, zum Beispiel Dr. Oetker Sahne-Karamel Paradiescreme 1/2 TL Backpulver geriebene Zitronenschale einer Bio-Zitrone (oder Instant-Produkt) Außerdem: Gemahlene Mandeln, Walnüsse oder Haselnüsse zum Bestreuen der Springform, immer dann, wenn keine Silikonform verwendet wird Die Kuchenform ausfetten, mit Nusskernen ausstreuen, damit der Kuchen später bereitwillig aus der Form kommt. Bei 180 Grad auf den mittleren Rost im vorgeheizten Ofen stellen und nach 45 min prüfen - wenn er bei der Stöckchenprobe noch leicht feucht ist, einfach den Ofen ausschalten, die Tür wieder schließen und die Restwärme nutzen. Fotos folgen :-)

zum Rezept

Melody am Montag, 28. April 2008 | In: Backen Kuchen Süßspeisen
(1) Comments (8762 Aufrufe) | Permalink

Durchschnittliche Bewertung: OOO( (21) Stimmen

1.000 g Quark, auch Magerstufe 5-6 Eier 280 g Zucker 180 ml geschmacksneutrales Öl (Sonnenblumenöl oder Rapsöl) 2 Pakete Instant-Vanillepudding 2 EL Zitronen- oder Orangensaft 2 Pakete Vanillinzucker Alles verrühren und bei 150 Grad ca. eine Stunde in den Backofen damit - falls der Kuchen dann noch zu flüssig ist, zehn Minuten verlängern und dann noch die Restwärme nutzen.

zum Rezept

Melody am Sonntag, 03. Februar 2008 | In: Kuchen
(0) Comments (8625 Aufrufe) | Permalink

Durchschnittliche Bewertung: OOOO (15) Stimmen

Seite 1 von 1 Seiten

Suche

Erweiterte Suche


RSS-Feed

Archiv