Word of Mouth, FoodBlog





Sommerwichteln: Wir geben ungeliebte Food-Vorräte zur Adoption frei

Jeder Vorratsschrank beherbergt sie: Die im Nachhinein unerklärlichen Einkäufe, die man bei jeder Suche nach verwertbarer Nahrung doch lieber wieder auf die Seite legt - meistens so lange, bis die Haltbarkeit abläuft. Seltsames aus dem China-Markt oder aromatisierte Pasta, undefinierbarer Fisch in Dosen, Pfannkuchen in Schüttelflaschen oder schlimmer - wer noch nie experimentierfreudig eingekauft und die Ware danach doch nicht gegessen hat, der spreche jetzt und schweige danach für immer :-)

Alle anderen: Als ich meinte, man müsse eigentlich mal eine Mitmach-Aktion starten, um diese merkwürdigen Vorräte konsequent abzubauen, schlug Petra eine Ringtauschaktion vor.

Fünf noch nicht abgelaufene Nahrungsmittel aus dem Vorratsschrank - bitte nichts gefrorenes, schimmelndes und nichts, das bereits einen eigenen Therapeuten braucht - werden anonym (au ja? oder doch nicht anonym?) an einen anderen Blogger geschickt. Der muss das dann alles vor laufender Webcam essen. Nein, das war nur ein Scherz. Der darf den eigenen Vorrat ebenfalls entlasten.

Wer mitmachen möchte, möge sich bitte in den Comments melden!

Anmeldeschluss: 15. Juni, Mitternacht (also 1 Sekunde vor dem 16. Juni)

Bitte weitersagen http://tinyurl.com/5wpfov ist die Kurz-URI :-)

Melody am Dienstag, 03. Juni 2008
Permalink

Kommentare:

*meld :-)

*meld auch*
Ich hab eben Tränen gelacht!

Hört sich gut an… Da mach ich mit!

Ichwillichwillichwill *kicher*

Au ja. Klingt wunderbar unsinnig. ;-)

Unbedingt!

Super Idee, mache gerne mit.

ich mach auch mit :)

Nette Idee. Können Business-Blogs auch mitmachen?

Fein @alle :-)

Susanne: BusinessBlogs können zwar mitmachen, aber ob das thematisch so doll passt, müssen sie selbst wissen - ich find das ja eher einen privaten Klamauk und also etwas, das man sich leisten kann, wenn man auch mal einfach nur Spaß am Web hat.

Ich sags mal so: Wenn ich den Eindruck habe, dass jemand nur beworben werden möchte, setze ich ein REL=NOFOLLOW, das verdirbt Comment-Spammern die Wirkung.

Von Linkschleimern und Commentspammern werden nämlich alle meine Blogs leider belagert, ich sag nur “Couchkissen” und “Hausgarten” :(

klasse Idee! ich werde also meinen Midgard-Mitspielern ein paar Leckerbissen kurz vorm MHD entreißen;-D….was muss man jetzt wie genau tun? Ich blogge das auf jeden Fall mal bei mir, dann sehen wir weiter:-))...

Huhu Barbara :-) jetzt hoffen wir, dass sich möglichst viele melden, oder zumindest so viele, dass selbst die allerseltsamsten Zusendungen nicht spontan zugeordnet werden können, weil wir nur zu fünft sind *ggggg*

Dann am 15. suche ich mir alle Mail-Adressen raus und schreibe alle noch mal an wegen ihrer Adressen, die wir selbstverständlich vertraulich behandeln: Wir schreiben jede Mail-Adresse auf einen gelben? Zettel und jede Postadresse auf einen weißen? oder so und dann darf das Baby jeweils einen gelben Papierball wählen und einen weißen und an die Mail-Adresse schicken wir dann per Mail die Postadresse, die vom Mailadresseninhaber bewichtelt wird.

Einfacher geht’s nicht, glaube ich.

Und hier gibt es natürlich eine Liste aller beteiligten Blogs und später noch eine mit allen Beiträgen über die Zusendung.

Nicht dass ich das jetzt verstanden hätte - aber hauptsache, du hast! (Und erklär es mir bloß nicht nochmal ;)  )

Wir sind auch dabei! Diese Chinasachennummer hat mich dann doch überzeugt. ;-) Aber anonym ist doch langweilig! Ich möchte irgendwie schon wissen, von wem die Sachen kommen…

Bin dabei.

oh..wir bitte auch :O)

Vielleicht könnte man auch gleich noch eine dieser nie gelesenen Kochbuchraritäten mitdazu packen? So langsam sprühe ich geradezu vor Ideen! ;-)

Kochbuchraritäten :-o Neee, die gebe ich nicht her!!! Die sammle ich. Aber man darf sie mir gerne schicken ;-)

Au ja, ich möchte bitte auch mitmachen :-)

LG

Cool und lustig. Schade, dass ich zu weit im Norden sitze. Ich hätte da noch ein paar gruselige eingedoste norwegische Spezialitäten (wie gummiartige Fischbällchen) von denen ich mich gerne trennen würde *breitgrins*.
Aber das Zeug bleibt bestimmt als bombenähnlich im zoll hängen *lol*.

Sonnige Grüße, Britta

*ggg* ich mach auch mit.
Grad wegen der Chinasachen.
Aber als Blog nenne ich hier mein Businessblog, das andere muß nicht weiter publik werden.

http://tinyurl.com/5qjrcr

Eine Mail ist soeben raus und müsste euch hoffentlich alle erreicht haben. Vierzehn sind wir :-)

10 von 14 Adressen sind bisher eingetroffen :-)

Ich habe bisher nichts bekommen, im Spamverdacht finde ich leider auch nix :-(

Kathrin, sehr seltsam ... es steht aber auch nix anderes drin als im neuen Blogeintrag.

Ich hab jetzt alle Adressen außer der von Frau Bergzwerg, denn deine und die von Mela hab ich einfach mal aus dem Impressum gefischt und hoffe, das ist OK so.

Nun stolpere ich mal rüber zur Frau Bergzwerg und räuspere mich aufdringlich :-)))

Alle Adressen sind eingetroffen - ich freu mich und schaue, dass wir möglichst bald dazu kommen, die Empfänger “vernünftig” auszulosen *g*

Ich glaube man KANN gar keine anonymen Päckchen verschicken - außer man schwindelt. Was meint ihr: Sollen wir schwindeln?

Übrigens: SEHR hübsche Postkarte, Carola!

Mein Päckchen ist schon gepackt - und die Mülltüte auch :-( Wie die Zeit vergeht…

:-))

Ach, man kann schon irgendwie schwindeln, wenn man das möchte ... die Frage ist, sollten wir eine Regel daraus machen, dass es anonym ist? Ist doch irgendwie netter, wenn man es sich aussuchen kann, oder was meint ihr?

Mein Päckchen ist schon fast gepackt und ja, so kann man den Küchenschrank auch ausräumen. Das machen wir am besten im Winter noch mal *g*

Ein Päckchen kann man wohl schon anonym verschicken. Bei nem Paket sieht es da anderst aus…

Auch hier kam heute die Karte an und ich mach mich jetzt bald auf die Suche nach den Dingen… Muss wohl auch die Oma involvieren ;-)

Liebe Carola,
deine süße Karte ist eben hier eingetrudelt. Was für ein Zufall! *ggg*

Ich hoffe, ich finde am Wochenende Zeit die Küchenschränke durchzugehen, weil ich nämlich auch auf dem Berliner Bücherfest am Stand bin. Aber ich hab da schon so einige Sachen im Auge…
Anonym oder nicht, sollten wir jedem überlassen, denke ich.

Hach, ich bin schon gespannt! (Auch darauf, was ich wohl finden werde *g*)

Die Karte ist angekommen, das Päckchen macht sich am Montag per Götterboten auf den Weg!

Ich bin schon sooo gespannt!

Wer auch immer mich bewichtelt: Bitte DHL nutzen, denn Hermes-Pakete gehen nicht in die Packstation…

Update :-)

Das wäre geschafft. Morgen geht das Paket auf die Reise. Habe ein internationales süßes Päckchen geschnürt, Leckereien aus Dänemark, Schweden, Holland, Großbritannien und Deutschalnd. Da freut sich der Magen. Guten Hunger.

Unsere beiden Päckchen sind jetzt auch unterwegs :-)

Mein Paket ist gerade eingetroffen. Voller Spannung habe ich das Paket geöffnet. Zuerst steigt mir ein etwas strenger Duft in die Nase. Eine Trockenmischung mit Chili für Nudelgericht Penne ist der Übeltäter.  Ganz interessant ist eine italiennische Nudelspezialität mit Kakao. Welche Sauce verwende ich da? Tomate oder Schokolade? Die gesunde Abteilung kommt auch nicht zu kurz: Rindfleisch-Cremesuppe mit Backpflaumen, Mischung für Sesam-Burger und Gemüsesaft “scharf gewürzt”. Mein Fazit: Wir werden uns auf diese 5 Abendteuer einlassen und versuchen sie zu genießen. Im Paket waren noch 2 kleine aufgeblasene grüne Luftballons. An unsere Tochter wurde auch gedacht. Prima.

Mein Päckchen ist auch seit heute Morgen unterwegs :)

Joijoi, bei mir ist es schwieriger, als ich gedacht hatte. Mein Liebster war offenbar vor einer Weile mit unseren Vorräten zugange… Nun fehlt mir doch tatsächlich das fünfte Teil noch. Aber ich find noch was, ganz sicher :-)

@Candy: Bloggst du auch drüber? Wir wollen Fotooos! ;-)

ich hätte noch reichlich, Petra, wenn du was abhaben willst *gg*.....

Mal schauen, vielleicht komme ich ja drauf zurück, Barbara *ggg*

Gepackt war es ja längst, nur abgeschickt noch nicht: Mein Paket ist seit heute auf Reisen (Ein Päckchen war’s leider nicht mehr - Elefantenschnitzel halt!)

Hach, ich hab schon eins.
Und manches dadrin ist, na, ja, ähm, also am liebsten würde ich das in mein Päckchen packen und weiterschicken.
Darf ich das? Eher nicht, oder?

Mehr in Bälde dann im Blog. Mit Fotos.

Mein Paket ist gestern auch eingetroffen - bei der Hälfte weiß ich nicht einmal, was das ist bzw. was man damit macht - aber mein Mann hat sich gleich neugierig dran gemacht zu überlegen, für was er das verwenden könnte. Er ist da sehr experimentierfreudig! :-)

Mein Päckchen ist heute früh auch auf die Reise gegangen. Leider hab ich es nicht eher geschafft. Ich mußte entsetzt feststellen, dass mindestens die Hälfte meiner VOrräte über das Verfallsdatum hinaus sind. Ächz! So hatte die Aktion einwas sehr sehr gutes - mein Schrank ist super aufgeräumt.

Bilder im Blog gibt es, wenn meine Kamera wieder funktioniert - ich hoffe, Anfang nächster Woche :-)

LG Katharina

Ich habe am Wochenende eine Päckchen-Benachrichtigungskarte bekommen! Nach der “Schicht” tobe ich gleich zur Post!

So, Päckchen abgeholt, Inhalt bei Sevenload demonstriert :-)
Danke, lieber Wichtel!

Habe deinen Link mal reingebastelt :-)

Hier ist noch nix angekommen, nicht mal Zeit zum Zusammenfassen.

So, geblogged.
http://www.akquiseblog.de/comments/-sommerwichtelei_0_1_0_C/

Britta, dein Video kann ich nicht ansehen, woran kann das wohl liegen?

@martina

Komisch - ich seh es. Über mein Blog auch, da hab ich’s gestern verlinkt. Bei Twitter auch noch mal…

Ist ja ulkig, über den Schleppi kann ich es auch ansehen, über diese Kiste hier nicht.
Mein Mann fand deinen Kommentar zur Kartoffelsuppe sehr lustig. Ich auch!

Witzige Idee, warum habe ich erst jetzt davon gelesen… Mist.

Seite 1 von 2 Seiten  1 2 >
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Suche

Erweiterte Suche

RSS-Feed

Letzte Kommentare: