Kuechenzeilen.de


250 g Butter
125 ml Öl
300 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
8 Eier
500 g Mehl
1 Pk Backpulver
1 Fläschchen Rumaroma
300 ml Milch
200 g Haselnussschokolade, gehackt
1 Glas Schattenmorellen

Eier trennen, aus Eiweiß Schnee schlagen. Butter, Öl, Zucker, Vanillezucker und Eigelb schaumig rühren, dann nacheinander die gehackte Schokolade, die Milch, das Rumaroma, Mehl und Backpulver dazu rühren. Zuletzt den steif geschlagenen Eischnee unterheben.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen, die abgetropften Kirschen darauf verteilen. Bei 170 °C etwa 30 Minuten backen.

Cloud am Montag, 17. Mai 2004 | In: Kuchen
(0) Comments (6727 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO( (15) Stimmen

 

Zutaten für 2 Personen:

1-3 rote Chilischoten
1 Knoblauchzehe
1 Bund Frühlingszwiebeln
250 g Brokkoli
300 g Schweinefilet
1 EL Öl
1/8 l Fleischbrühe
Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitungszeit 30 Min.
Pro Portion 260 kcal, 38g E, 10g Fett, 12g K

Die Chilischoten waschen, entkernen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen , putzen und in feine Ringe schneiden. Den Brokkoli waschen und putzen. Die Stiele schälen und in Streifen schneiden, die Röschen zerteilen. Das Schweinefilet in feine Streifen schneiden.

1 TL Öl mit einem Backpinsel in einer beschichteten Pfanne verteilen, die Filetstreifen darin scharf anbraten. Herausnehmen.

Das restliche Öl erhitzen, die Chiliringe, den Knoblauch und den Broccoli darin unter Rühren anbraten.

Die Frühlingszwiebeln dazugeben, mit der Brühe ablöschen und unter häufigenm Rühren 3 Min. bei starker Hitze garen.

Das Fleisch wieder in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Melody am Sonntag, 16. Mai 2004 | In: Hauptspeisen
(0) Comments (2291 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung:      (0) Stimmen

 

Für 2 Personen
Ca. 401 Kcal

150 g Champignons
Saft von ½ Zitrone
1 Zucchini
400 g gekochte Kartoffeln
125 ml Bechamelsauce
25 g Frischkäse mit feinen Kräutern
125 g Dickmilch (1,5 % Fett)
20 g Parmesankäse
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Cayennepfeffer, Muskat
1 TL Margarine
30 g Semmelbrösel

1. Die Champignons putzen, in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln
2. Die Zucchini putzen und in Scheiben schneiden.
3. Die Kartoffeln pellen und ebenfalls in Scheiben schneiden
4. Die Bechamelsauce mit dem Frischkäse, der Cickmilch und der Hälfte des Parmesankäses verrühren
5. As Ganze mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Muskat kräftig abschmecken
6. Eine Auflaufform mit der Margarine ausfetten. Die Hälfte der Kartoffeln einfüllen, mit den Champignons belegen.
7. Die restlichen Kartoffeln und Zucchinischeiben darauflegen, mit der Sauce überziehen und mit dem restlichen Parmesankäse bestreuen.


Die Semmelbrösel darübersteuen und das Ganze im auf 180 – 200 C vorgeheizten Backofen 15 – 20 Min. backen. Herausnehmen, anrichten, ausgarnieren und servieren.

Melody am Samstag, 15. Mai 2004 | In: Aufläufe
(0) Comments (3505 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO  (12) Stimmen

 

für 4 große Portionen:

        1 geingewürfelte große Zwiebel
        3 feingewürfelte große Karotten
        3 feingewürfelte Selleriestangen
        4 EL Butter
        4 EL Mehl
        1 l Hühnerbrühe
        375 ml Sahne
        350 g süßer Mais
        Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zwiebel, Karotten und Sellerie in einen großen Topf geben und weichdünsten. Butter und Mehl zugeben. 3 Minuten über kleiner Flamme kochen. Hühnerbrühe zugeben und auf kleiner Flamme dickflüssig werden lassen. Sahne und Mais zugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen.

Abschmecken und servieren.

Melody am Montag, 10. Mai 2004 | In: Eintopf Suppen
(0) Comments (3748 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO  (13) Stimmen

 

750 g grüne Äpfel (z.B. Granny Smith) schälen, halbieren, Kerngehäuse herausschneiden. Fruchtfleisch in Stücke schneiden, in einem Topf mit wenig Wasser weich kochen. 250 g vollreife Tomaten kreuzweise einritzen, Stielansätze herausschneiden, kurz überbrühen, abschrecken, enthäuten. Tomaten vierteln, entkernen, in Würfel schneiden, diese durch ein Sieb streichen.

1 Stange Staudensellerie putzen, waschen, in feine Scheiben schneiden. 1 El Olivenöl in einem grossen Topf erhitzen. Tomatenmus, Sellerie hineingeben, 5 bis 10 Min. zugedeckt garen. 4 Liter Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen.

400 g Spaghetti hineingeben, in 8 bis 11 Minuten bißfest kochen. Inzwischen Äpfel abgießen, durch ein Sieb streichen, Apfelmus unter den Tomatensugo rühren. Alles mit Salz, Pfeffer, Prise Zucker abschmecken. Blätter von 2 Pfefferminzzweigen abzupfen, waschen, trockentupfen. Einige Blätter zum Garnieren beiseite legen. Restliche in feine Streifen schneiden, in die Sauce
einrühren.

Spaghetti in ein Sieb schütten, gut abtropfen lassen, mit der Sauce mischen, auf Tellern anrichten, mit beiseite gelegten Kräuterblättchen garnieren. Dazu paßt ein Mais-Paprika-Salat.

Charlien

Melody am Donnerstag, 06. Mai 2004 | In: Pasta
(0) Comments (2939 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO  (6) Stimmen

 

Seite 2 von 3 Seiten  <  1 2 3 >

Suche

Erweiterte Suche


RSS-Feed

Archiv