Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.


Zutaten für 4 Soufflés:

90g Schokolade (am besten dunkel, muss aber nicht sein ;-)
80 g weiche Butter
2 Eier
40 g glattes Mehl
60 g Staubzucker
etwas Orangenabrieb
Zimt
eine Prise Salz
1 gehäufter EL Kakaopulver (z.B. Nesquick)

Butter und Brösel für die Soufflé-Formen

Eier, Zucker mit Salz, einer Prise Zimt und dem Orangenabrieb schaumig rühren, Kakao dazugeben und nochmal gut durchmixen. Die Schokolage über Wasserdampf schmelzen, mit der Butter verrühren und das Eiergemisch unterrühren. Danach das Mehl vorsichtig unterheben.
Die Masse in die gebutterten und gebröselten Formen füllen und für etwa 15 Minuten bei 180°C im vorgeheizten Ofen backen.
Dazu passt natürlich Schlagsahne.

Karin am Samstag, 19. November 2005 | In: Nachspeisen Ofengerichte
(0) Comments (4899 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung:      (0) Stimmen

 

Ein fruchtiger, leckerer und leichter Nachtisch fürs Buffet, der in weniger als 5 Minuten zubereitet werden kann: Fruchtiger roter Wackelpudding mit Waldbeeren (oder Kirsch-Wackelpudding nur mit Kirschen, Himbeer-Wackelpudding nur mit Himbeeren, Zitronen-Wackelpudding mit Orangen, Mango, Ananas).

Wackelpudding mit Beeren

Auf dem Bild sieht man die Beerenmischung von Bofrost, in der Kirschen, Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren und Johannisbeeren sind. Man serviert die Götterspeise mit einem Krug Vanillesauce oder einer Schüssel steif geschlagener Vanillecreme oder Beerensahne (pürierte Himbeeren mit der Sahne aufschlagen, 30 g auf 100 ml Schlagsahne).

8 Portionen

800 g tiefgefrorene Beeren (1 großer Beutel)
1 Liter Wackelpudding Instant (2 Tütchen)
160 g Zucker

... füllt eine hohe Schüssel von ca. 28-30 cm Durchmesser und ergibt 8-10 Dessertportionen.

Beeren in die Schüssel geben, den frisch gekochten Wackelpudding darüber giessen. Durch die gefrorenen Früchte kühlt er sofort so weit ab, dass man ihn in den Kühlschrank stellen kann. Sechs Stunden oder über Nacht kalt stellen.

Wenn man lieber eine cremige Fruchtschale anbieten möchte, gibt man vor dem Kaltstellen noch einen halben Liter steif geschlagene und gesüßte Sahne unter die Mischung. Ein Rezept für große Gruppen, bei dem nichts schiefgehen kann und das obendrein noch fettarm und kalorienarm ist im Vergleich zu anderen klassischen Buffet-Desserts.

Melody am Samstag, 05. November 2005 | In: Nachspeisen Süßspeisen
(0) Comments (5092 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (4) Stimmen

 

Seite 1 von 1 Seiten

Suche

Erweiterte Suche


RSS-Feed

Archiv