Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.


1-2 Blumenkohl, je nach Größe
50g Butter
100g Parmesan
2 Eier
Salz, frischer Pfeffer
2 EL Zitronensaft
125 ml Milch
100g Sahne
50g zerstossenen Zwieback oder Panade

auf Wunsch auch Kräuter oder Schinkenwürfelchen

Den Blumenkohl putzen, waschen und eine halbe Stunde in Salzwasser legen, damit (so er bio) alle Bewohner herauskommen. Dann in einer Mischung von Wasser und Milch 2:1 etwa zehn Minuten garen, die Flüssigkeit abgiessen und die Blumenkohlröschen noch weiter fein zerteilen.

In einer Auflaufform verteilen, mit Salz und Pfeffer würfeln, mit Zitrone beträufeln.

Die Butter zerlaufen lassen und abkühlen lassen. Geriebenen Parmesan, Eier, Milch und Sahne verquirlen und über den Blumenkohl giessen, mit den Bröseln garnieren.

In den kalten Backofen stellen und bei 200 Grad etwa 15-20 Minuten überbacken, bis das Gratin eine schön braune Kruste hat.

Melody am Mittwoch, 02. Juni 2010 | In: Aufläufe Hauptspeisen
(0) Comments (6307 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , , , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO( (31) Stimmen

 

Ergibt vier Portionen, die sich wunderbar am Vortag machen lassen, auch drei Tage eingetuppert im Kühlschrank überstehen und sich mit einem Schuss Brühe als Pfannengericht (Wok) essen lassen, mit Käse überbacken ein leckerer Auflauf sind und mit noch mehr Sauerkraut auch als deftiger kalter Salat durchgehen.

300g Rinderhack
2-3 Zwiebeln
750g Kartoffeln, gekocht und gewürfelt
1 Packung Sauerkraut ohne Zusätze
1 Becher Créme Fraiche
Olivenöl
ein paar EL Gemüsebrühe ohne Zuckerzusatz oder Sauerkrautsaft

Pfeffer, Salz, frische Kräuter

Erst die Zwiebeln, dann auch das Rinderhack scharf anbraten, bis es braun und knusprig ist. Sauerkraut und Kartoffelwürfel durchmischen, erhitzen und unter gelegentlichem Rühren 5-10 Minuten auf mittlerer Temperatur garen. Wer das Sauerkraut nur “ganz durch” mag, lässt die Mischung noch länger köcheln. Den Becher Frischrahm durchrühren und mit ein bisschen Brühe dafür sorgen, dass der Hackeintopf nicht zu dickflüssig wird.

Die erste Portion frisch essen, den Rest nach Belieben verwenden: Als überbackener Auflauf, schnell zwischendurch im Büro als Sauerkrautsalat oder einfach im Wok erwärmt.

Rezept für Candida-Diät: Zuckerfrei und ballaststoffreich, gut vorzubereiten. Wer die Antipilz-Diät lieber strikt vegetarisch durchführen möchte, kann das Rinderhackfleisch natürlich weglassen. Dann würde ich aber zwei Faustvoll gehackte Walnüsse / Mandeln rösten und dazumengen.

Melody am Samstag, 23. August 2008 | In: Aufläufe
(1) Comments (9902 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO( (35) Stimmen

 

750 g Kartoffeln, mehlig kochend
2 Knoblauchzehen, auch aus dem Glas
50 g Margarine
500 ml Milch
Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Muskatnuss
75 g geriebener Käse

Die Kartoffeln werden erst geschält, dann in feine Scheiben geschnitten und gesalzen, gepfeffert.

Die Milch wird mit Salz und Muskatnuss aufgekocht. Dann die Knoblauchzehen zerdrücken und mit der Margarine vermengen. Auf den Boden einer flachen Auflaufform verstreichen und die Kartoffeln hineinschichten und mit der Milch übergiessen. Mit dem Käse überstreuen, bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen eine Stunde goldbraun backen.

Mit einem Salat oder etwas Gemüse servieren. Sättigt, geht schnell und kann gut vorbereitet oder eingefroren werden.

Melody am Sonntag, 06. Januar 2008 | In: Aufläufe
(1) Comments (6897 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO( (31) Stimmen

 

Zutaten für den Teig:

450g Mehl
1 TL Trockenhefe
100g weiche Butter
Prise Salz

Zutaten vermischen und kneten, bis ein glatter, geschmeidiger Teig entsteht. Zudecken, im Warmen halbe Stunde gehen lassen.

Zutaten für den Belag:

900g Zwiebeln in feinen Scheibchen und/oder Stückchen
50g Butter
500ml Saure Sahne
5 Eier
2 EL Mehl
Salz, ggf. Kümmel

125g Schinkenwürfelchen

Die fein gehackten oder geschnittenen Zwiebelstückchen in der Butter glasig dünsten. Saure Sahne und Eier mit 2 EL Mehl und etwas Salz erst untereinander und dann mit den Zwiebeln verrühren.

Teig noch einmal kneten. Backblech mit Backpapier auslegen, den Rand mit Butter bestreichen. Teig auf dem Backblech verteilen, dabei einen Rand hochstehen lassen, der rundherum verstrichen wird. Schinkenwürfelchen auf dem Teig verteilen, die Zwiebelmasse ebenfalls, bei vorgeheizten 165 Grad 30 Minuten backen.

Melody am Sonntag, 16. September 2007 | In: Aufläufe Backen Hauptspeisen Ofengerichte Party
(0) Comments (4690 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO( (29) Stimmen

 

2 Paprika
1 Zucchini
1 Dose Tomaten
1 Dose Mais
1 Zwiebel
Knoblauch nach Wunsch
2 getrocknete Chili (kann man auch weglassen)
Basilikum
Tomatenmark
Bechamelsosse (as ca. 500 ml Milch)
Lasagneblätter
Mozzarella
Knoblauch und Zwiebel hacken, in Olivenöl andünsten, Chili reinbröseln, Paprika fein würfeln, dazugeben, mitschmoren, Zucchini reiben, dazugeben, Tomaten dazu, aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen, Mais abtropfen, mit reingeben, Tomatenmark (wer mag mit etwas Weisswein) dazugeben, köcheln lassen. (Soweit ist das übrigens die “Pfeffersosse” aus irgendeinem Pastabuch).
Mit gehacktem Basilikum verrühren
Lasagneblätter mit Gemüsesosse und Bechamelsosse abwechselnd in die Form schichten, gewürfelten Mozzarella obendrauf, bei 175 °C ca 40 Minuten in den Ofen.

Das kleine Brüllen am Dienstag, 24. Juli 2007 | In: Aufläufe
(1) Comments (7603 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Durchschnittliche Bewertung: OOO( (28) Stimmen

 

Seite 1 von 3 Seiten  1 2 3 >

Suche

Erweiterte Suche


RSS-Feed

Archiv