Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.


3-4 Äpfel
3 Eier
500 g Quark, auch Mager
70 g Grieß
150 g Zucker
80 g Rosinen
4 EL Sauerrahm oder Schmand
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillinzucker
6 EL Zitronensaft
Zucker, Zimt

30 g flüssige Butter zum Begießen vor dem Überbacken. Servieren mit gehackten Nüsse, Zimt und Zucker auf geschlagener Sahne.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Alle Zutaten außer den Äpfen miteinander verrühren. Die Äpfel raspeln und dann den Zitronensaft sofort über die Raspeln geben, damit sie nicht braun werden. Äpfel und Rosinen vermischen, dann unter den Teig rühren und alles in eine mit etwas Butter gründlich eingefettete Auflaufform umfüllen.

Die flüssige Butter vorsichtig darüber gießen, 20-25 Minuten garen lassen und mit steif geschlagener Sahne servieren, auf die gehackte Nüsse gestreut werden. Ein bisschen Honig oder Karamelsauce passt auch gut.

Melody am Donnerstag, 06. Juli 2006 | In: Aufläufe Ofengerichte Süßspeisen
(0) Comments (4696 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung:      (0) Stimmen

 

Zutaten für 4 Soufflés:

90g Schokolade (am besten dunkel, muss aber nicht sein ;-)
80 g weiche Butter
2 Eier
40 g glattes Mehl
60 g Staubzucker
etwas Orangenabrieb
Zimt
eine Prise Salz
1 gehäufter EL Kakaopulver (z.B. Nesquick)

Butter und Brösel für die Soufflé-Formen

Eier, Zucker mit Salz, einer Prise Zimt und dem Orangenabrieb schaumig rühren, Kakao dazugeben und nochmal gut durchmixen. Die Schokolage über Wasserdampf schmelzen, mit der Butter verrühren und das Eiergemisch unterrühren. Danach das Mehl vorsichtig unterheben.
Die Masse in die gebutterten und gebröselten Formen füllen und für etwa 15 Minuten bei 180°C im vorgeheizten Ofen backen.
Dazu passt natürlich Schlagsahne.

Karin am Samstag, 19. November 2005 | In: Nachspeisen Ofengerichte
(0) Comments (5136 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung:      (0) Stimmen

 

Zutaten für ein Backblech Pizzateig.

400 g Mehl, zum Beispiel Typ 405
1/4 Würfel Frischhefe
2 EL Olivenöl
1 TL Salz
ca. 175 ml Wasser oder Milch
Mehl zum Ausrollen

Zubereitung des Teigs der Einfachheit halber mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer: Zuerst das Mehl in der Rührschüssel mit dem Salz vermengen. Dann in einem anderen Gefäss die Hefe in der lauwarmen Flüssigkeit auflösen und das Olivenöl unterrühren.

Mit dem Knethaken oder einem elektrischen Handmixer mit Haken die Flüssigkeit nach und nach unterkneten, bis der Teig beginnt, sich vom Rand der Schüssel abzulösen. Mit bemehlten Händen nun auf einem Holzbrett noch einmal eigenhändig ein paar Minuten durchkneten, bis man sicher ist, dass der Pizzateig glatt und ziemlich weich ist, ohne an den Fingern festzukleben. Gegebenenfalls noch etwas Mehl dazugeben, bis man einen elastischen Teigbatzen erarbeitet hat.

Die Schüssel mit Pizzateig wird nun mit einem feuchten Küchentuch abgedeckt und eine Stunde an einen warmen Ort gestellt, damit der Teig gehen kann und sich dabei verdoppelt.

Gebacken wird die Pizza bei 220-240 Grad - wie lange, kommt darauf an, wie dick man den Teig ausrollt und welchen Belag man wählt. Bei einem Backblech kommen 20 Minuten meistens gut hin, wenn der Ofen vorgeheizt wurde.

Siehe auch: Pizzateig: Tipps und Rezepte

Melody am Sonntag, 19. Juni 2005 | In: Ofengerichte
(52) Comments (185677 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOO (276) Stimmen

 

Spargel Gratin

Vor und Zubereitung ca 30 Min
Gratinieren ca 40 Min
Für eine weite ofenfeste Form von ca 3L , gefettet

Bechamelsauce

25 gr Butter oder Margarine
2 EL Mehl
4 Dl Milch
¼ Teelöffel Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
wenig Muskat

Butter in einer Pfanne warm werden lassen

Mehl unter Rühren mit dem Schwingbesen bei mittlerer Hitze dünsten, das Mehl darf keine Farbe annehmen. Pfanne von der Platte ziehen

Mich auf einmal dazugiessen, unter Rühren aufkochen, Hitze reduzieren

Salz Pfeffer und Muskat bei geben und das ganze unter gelegentlichem rühren 10 Min köcheln

Löffeltest: Die Sauce hat die richtige Konsistenz, wenn sie einen Löffelrücken gleichmässig überzieht.

Die Sauce zu gedeckt beiseite stellen

1KG grüne Spargeln unters Drittel schälen, im Salzwasser ca 12 Min knapp weich kochen.
Abtropfen und in ca 5 cm Stücke schneiden
2/3 der Spargelspitzen beiseite stellen
die Spargelteile in die Form geben

½ EL Butter in einer Pfanne warm werden lassen
1 Schalotte fein gehackt andämpfen
100 g Rohschinken in feinen Steifen
3 EL Petersilie gehackt ca 3 Min mitdampfen alles zu den Spargeln geben

500g Frühkartoffeln in ca 3 mm dicken Scheiben beigeben sorgfältig mischen

½ TL Salz und wenig Paprika würzen
Spargelspitzen darauf verteilen, Sauce darüber giessen
Form mit Alufolie bedecken

Gratinieren 20Min in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens
Folie entfernen ca 20 Min fertig Gratinieren


Lässt sich vorbereiten: Spargel Gratin ½ Tag im voraus ofenfertig zubereiten zugedeckt kühl stellen

Pro Portion 11g fett, 15 g Eiweiss, 36g Kohlenhydrate, 1289Kj (308 kcal) WW P weiss ich nicht grins.

JeaM am Samstag, 07. Mai 2005 | In: Hauptspeisen Ofengerichte
(0) Comments (3681 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , , ,

Durchschnittliche Bewertung:      (0) Stimmen

 

8 mittelgrosse Kartoffeln kochen und vorbereiten wie Raclette-Kartoffeln
(in der Schale mit etwas salz kochen, dannach halbieren)

wenig Salz auf die Kartoffeln streuen

Belag
1 Dose gehackte Pelatti (ca 400gr) in eine Pfanne geben
1 Teelöffel italienische
Kreutermischung
¼ Teel. Rosmarinpulver
¼ Teel salz
Pfeffer aus der Mühle würzen, Flüssigkeit bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem rühren einkochen. Etwas auskühlen
Auf die Kartoffeln verteilen, glattsteichen


150 g Mozarella
in dünnen Scheiben
2 Scheiben Schinken
in feinen Streife
einige schwarzen Oliven alles der Reihe nach auf die Tomaten geben

geriebenen Parmesan
schwarzer Pfeffer aus der Mühle darüber streuen

Backen: 12-15 Min in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens, sofort servieren

Rezept für 4 Personen berechnet. Als Hauptmalzeit mit Salat servieren

JeaM am Donnerstag, 07. Oktober 2004 | In: Ofengerichte
(0) Comments (3435 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO  (6) Stimmen

 

Seite 2 von 3 Seiten  <  1 2 3 >

Suche

Erweiterte Suche


RSS-Feed

Archiv