Kuechenzeilen.de


Bananenkuchen

Schneller Rührkuchen tropical: Saftiger Kuchen mit goldgelbem Innenleben - perfekt als Nachtisch mit Obstsalat und/oder etwas Vanilleeis, sehr schnell gemacht. Ergibt einen ziemlich großen Kastenkuchen oder einen großen Kranz (16-24 Stücke).

Bananenkuchen

200 g Butter
4 Eier
400 g Mehl (oder 200g Mehl, 200g Speisestärke)
150 g Kokosflocken geraspelt
2 reife Bananen, kleingerupft
180 g Zucker
2 Tütchen Vanillinzucker
1/2 P Backpulver
1 Schuss Vollmilch

Geschmolzene Butter mit Ei und Zucker verrühren, lange rühren lassen. Alle Zutaten nacheinander hinzugeben, die Bananen mit dem Mehl zerrühren, die Kokosflocken als letzte beigeben, dann mit der Milch dafür sorgen, dass der Teig weiterhin halbwegs ‘gegossen’ werden kann und nochmals fünf Minuten rühren lassen.

45-50 Min bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen backen.

Melody am Sonntag, 25. März 2007 | In: Kuchen
(1) Comments (4323 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (1) Stimmen

 

Bookmarks: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Bananenkuchen bei Oneview einreichen Bananenkuchen bei Technorati einreichen

Kommentare:

Na gut, das sind wohl eher 24 Stücke. Oder 16 ziemlich sattmachende.

Der Kuchen schmeckt angenehm bananig und ist auch nicht zu trocken, trotzdem würde ich bei Wiederholung noch etwas Ananas- oder Orangensaft drüberträufeln.

Seite 1 von 1 Seiten
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Suche

Erweiterte Suche

RSS-Feed

Kategorien: