Kuechenzeilen.de


Crème Brûlée

Crème Brûlée250 ml Milch
250 ml Sahne
1/2 Vanilleschote
125 g Zucker
6 Eigelb

Man vermische die Milch mit der Sahne. Kratze die Vanilleschote aus und füge sie samt des Marks hinzu. Und koche diese Mischung langsam auf.
An dieser Stelle kann man schonmal den Ofen auf 125°C vorheizen. Der wird später noch gebraucht.
Nun werden die Eigelb mit dem Zucker vermengt. Langsam wird die aufgekochte Milch-Sahne Mischung untergerührt. Die Reihenfolge ist dabei wirklich wichtig, weil das Eigelb sonst sofort gerinnt.
Jetzt muss die Crème noch in feuerfesten Dessertschälchen solange gebacken werden, bis sie langsam fest wird (das kann mehrere Stunden dauern). Anschließend die Masse auskühlen lassen, mit Zucker bestreuen und diesen mit einem Brenner karamellisieren…

Bon apetitt! :-)

Sebastian am Donnerstag, 12. Januar 2006 | In: Nachspeisen
(2) Comments (4328 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: O    (1) Stimmen

 

Bookmarks: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Crème Brûlée bei Oneview einreichen Crème Brûlée bei Technorati einreichen

Kommentare:

hmhm ... du Kalorienberater :-)
*schaut traurig auf ihre heiße Zitrone*

*hihi* haben wir des Nächtens wieder abgearbeitet ;-)
Für diese Crème könnte ich sterben. Demnächst wollte ich mal ne Zabglione ausprobieren… Gutes Rezept zur Hand?

Seite 1 von 1 Seiten
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Suche

Erweiterte Suche

RSS-Feed

Kategorien: