Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.


Himbeer-Tiramisu

300g Himbeeren
Saft einer Zitrone
150g Zucker
250g passierten Magerquark (~ 10%)
500g Mascarino
2 EL Himbeerlikör oder Himbeerschnaps
ca. 80 Stk. Löffelbiskuit (Biskotten)

Die Himbeeren mit Zitronensaft und Zucker vermischen, pürieren und passieren - 5 EL des so entstandenen Himbeermarks zur Seite geben.
Den Topfen mit dem Mascarino und Himbeerlikör gut verrühren und anschließend das Himbeermark einrühren. Eine Auflaufform mit ca. 1/3 der Löffelbiskuits auslegen und mit einem Drittel der Topfen-Masse bestreichen. Diesen Vorgang noch zweimal wiederholen und mit Creme abschließen.
Mit dem restlichen Himbeermark kann man ein Muster auf die Oberfläche ziehen.

Das Tiramisu sollte man über Nacht kalt stellen.

Karin am Sonntag, 20. Juni 2004 | In: Nachspeisen
(3) Comments (10080 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (1) Stimmen

 

Bookmarks: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Himbeer-Tiramisu bei Oneview einreichen Himbeer-Tiramisu bei Technorati einreichen

Kommentare:

Was ist denn Mascarino? So was wie Mascarpone?

Hier gibts den Unterschied Mascarpone/Mascarino. Man kann sicherlich auch einfach Mascarpone nehmen.

Dankeschön! :-)

Seite 1 von 1 Seiten
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Suche

Erweiterte Suche

RSS-Feed

Kategorien: