Kuechenzeilen.de


Kartoffel-Hack-Auflauf

Heute mußte ich noch so einiges aus dem Vorrat wegverbrauchen, also “bastelte” ich den oben genannten Auflauf, und zwar folgendermaßen:

Zutaten für 2 Portionen:

- 250 g Kartoffeln
- 250 g Möhren und Kohlrabi gemischt
- 1 Paket Veggie-Hack bürgerlich von Viana
- 1 EL Pflanzenöl
- 30 g Butter oder Margarine
- 30 g Mehl
- 500 ml Wasser
- Salz
- Pfeffer
- Muskat
- 1 TL Senf
- 150 g geriebener Käse

Zubereitung:
Die Kartoffeln waschen, schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden.
Möhren und Kohlrabi ebenfalls putzen und in dünne Scheiben schneiden. Schön sieht es aus, wenn man die Möhren längs schneidet.

Einen Eßlöffel Öl in einer weiten Auflaufform verteilen und den Boden mit den Kartoffelscheiben möglichst einlagig bedecken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Das Veggie-Hack über den Kartoffeln verteilen.
Darüber eine Schicht aus Möhren- und Kohlrabischeiben legen.

Die Butter/Margarine in einem Topf schmelzen, das Mehl einrühren, so daß sich ein Klumpen bildet. Sofort von der Hitze nehmen und nach und nach das Wasser zugießen. Dabei mit einem Schneebesen kräftig rühren.

Topf auf die Hitze zurückstellen und kurz aufkochen lassen. Wieder herunternehmen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Senf pikant abschmecken.
Die Sauce gleichmäßig über den Auflauf gießen.

Das Gericht mit dem geriebenen Käse bestreuen und bei 180 °C Umluft (ca. 200 °C Ober-/Unterhitze) eine halbe Stunde überbacken.

Tip: Das Gericht schmeckt auch mit nur einer Gemüsesorte. Genauso kann man andere Kombinationen wählen, z. B. Zucchini und Tomaten; Blumenkohl und Brokkoli oder Pilze.
Insofern ist es auch als Resteessen ganz gut geeignet.

image

BrittaK am Sonntag, 18. Juli 2004 | In: Aufläufe Hauptspeisen
(3) Comments (4452 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (2) Stimmen

 

Bookmarks: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Kartoffel-Hack-Auflauf bei Oneview einreichen Kartoffel-Hack-Auflauf bei Technorati einreichen

Kommentare:

Hallo ich habe dein rezept vor kurzen aus probiert ich habe zwar gemischtes Hack benutzt aber es war echt supper gerade wegen der super einfachen aber leckeren sosse. einfach nur zu empfelen.

Ich habe das ganze noch mit frischen Kräutern verfeinert und muss sagen das es ein richtiger Schmaus war. einfach toll was man mit Kartoffeln immer wieder anstellen kann.

Hallo Britta,
ich kann mich Gabi nur anschließen. Auch ich habe Dein Rezept probiert und bin total begeistert.

Seite 1 von 1 Seiten
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Suche

Erweiterte Suche

RSS-Feed

Kategorien: