Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.


Orangenwaffeln

ca. 12 Waffeln

Zutaten:
130 g Butter
8 EL Zucker
10 Eier, getrennt nach Eiweiß und Eigelb
350 g Mehl
3 El Sahne (süß, ungeschlagen)
1/4 l guter Orangensaft (reiner Fruchtsaft, kein Nektar)

Beigabe: 400 g filettierte Orangen oder Mandarinen aus dem Glas oder Mango in pürierter Form unter 250 g Sahne schlagen und als sahnig-fruchtigen Schaum zu den Waffeln geben.


Das Eiweiß steif schlagen und kalt stellen.

Butter, Zucker und Eigelb werden so lange cremig gerührt, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Dann löffelweise das Mehl dazugeben und gründlich unterrühren, die Sahne dazugeben und den Teig 5-10 Minuten weiterrühren lassen, dann den Orangensaft nach und nach hineinkippen und immer weiter rühren, bis der Waffelteig schön schaumig und cremig ist.

Das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unter den Teig heben und mit dem vorgeheizten und leicht eingefetteten Waffeleisen goldgelbe Waffeln backen.

Siehe auch Waffeln selbst machen: Noch mehr Rezepte

Melody am Mittwoch, 20. Juni 2007 | In: Nachspeisen Süßspeisen
(1) Comments (11046 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOO (6) Stimmen

 

Bookmarks: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Orangenwaffeln bei Oneview einreichen Orangenwaffeln bei Technorati einreichen

Kommentare:

Ich würde nur die Schaummasse (Eier, Butter, Zucker länger schlagen. Sobald das Mehl im Teit ist, soll es nicht mehr über längere Zeit gerührt werden, sonst verändert sich die Konsestenz des Mehles.
Ansonsten hört sich das Rezept super an.

Seite 1 von 1 Seiten
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Suche

Erweiterte Suche

RSS-Feed

Kategorien: