Kuechenzeilen.de
Kuechenzeilen-light.de
Leichte Küche, kalorienarme Rezepte, fettarmes Kochen.

Kuechenzeilen-easy.de
Einfache Rezepte, Partyküche, schnelles Kochen für Einsteiger.


Pizzateig typisch amerikanisch

Rezept für ein Ofenblech “amerikanische” Pizza.

500 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
2 TL Trockenhefe
1 Prise Zucker
4 TL Olivenöl
1 TL Salz
250 ml Wasser, lauwarm bis warm
Fett für das Backblech

Basis für den Belag:

2-3 zerdrückte Knoblauchzehen
200 g Gouda oder Gorgonzola, gerieben
500 g Pizzatomaten, auch aus der Dose
Basilikum, Oregano

Vorschläge für den Belag:
Kochschinken mit Champignons und Brokkoli. Garnelen und Spinat mit zusätzlich Knoblauch. Thunfisch, Zwiebeln und schwarze Oliven. Mais, Kochschinken und Lauch. Salami und Peperoni oder Paprika. Räucherlachs und Lauch.

*

Das Mehl wird zuerst gründlich mit dem Salz und dem Backpulver sowie einer Prise Zucker vermengt. Die Hefe und das Olivenöl in nicht zu heißem, aber lauwarmem Wasser verrühren und dann mit der Mehlbasis vermengen und zu einem glatten Teig verkneten (lassen). Ein Küchentuch heiß anfeuchten und über die Schüssel legen, den Pizzateig ca. eine Stunde an einem warmen Ort aufgehen lassen.

Das Ofenblech gründlich einfetten, den Teig gleichmäßig darauf verteilen und noch kurz weiter aufgehen lassen, circa eine Viertelstunde.

Tomaten, Gewürze, Knoblauch und Öl vermischen und auf dem Boden verteilen. Den Belag auflegen und mit reichlich Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad, (Umluft 225 Grad) 15 bis 20 Minuten backen.

Siehe auch: Pizzateig: Tipps und Rezepte

Melody am Dienstag, 19. Juni 2007 | In: Ofengerichte
(6) Comments (59653 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOO (69) Stimmen

 

Bookmarks: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Pizzateig typisch amerikanisch bei Oneview einreichen Pizzateig typisch amerikanisch bei Technorati einreichen

Kommentare:

Sehr gutes Teigrezept, allerdings habe ich noch einen Tipp: Damit der Pizzaboden nicht durchweicht, vorher einfach 5 Minuten in den Ofen schieben, dann rausholen und Sauce und Belag hinzufügen.

klingt gut ist das dieses dicke american pan pizza oder so
das ist echt so lecker
dachte immer man kann das nur braten :D
werde es die tage mal aus probiere

LG

War nicht so begeistert. Habe mich genau ans Rezept gehalten, aber der Boden war wie ein Brötchenteig. das hat überhaupt nicht zusammengepasst mit dem Belag.
Schade, aber schön hoch ist er aufgegangen.

Wir benutzen immer die doppelte Menge Teig, also ein Kilo Mehl, ein ganzes Päckchen Backpulver u.s.w. Die Pizza wird doppelt so dick und absolut yummy!!!

Hab den Teig gerade nachgebacken..war sehr lecker.
Habs so gemacht wie Michi und Ken!
Ist sehr locker geworden! Danke für den Tip, Michi und Ken!

vielen dank für das super leckere rezept…

diese pizza hat uns SEHR SEHR SEHR gut gefallen…!!!

kenan(7), ramazan(11) und onkel murat (30) danken ebenfalls Michi und Ken für ihren besonderen tip.

wir haben als besonderen Highlight sogar noch einen käserand gemacht.

allen anderen guten Appetite

Seite 1 von 1 Seiten
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Suche

Erweiterte Suche

RSS-Feed

Kategorien: