Kuechenzeilen.de


Quark-Honig-Muffins

150g Mehl
150g Vollkornmehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron oder ein halbes Päckchen Backpulver
1 EL Zimt
5 TL flüssiger Honig
125 g Butter
250 g Quark oder Joghurt, Vollfettstufe oder Sahne
1 Ei
Saft und Schale einer unbehandelten Zitrone

Die Muffinform entweder leicht einfetten oder Papierförmchen einsetzen. Der Backofen wird auf 180 Grad vorgeheizt.

Mehl, Backpulver/Natron und Zimt werden zunächst gründlich miteinander vermischt. In einer zweiten Schüssel Quark, Ei, Zitronenschale und Saft miteinander verrühren.

Die Butter wird dann mit dem Honig zusammen erwärmt und in die Quarkmischung gegeben und gründlich verrührt. Löffel für Löffel gibt man dann die Mehlmasse hinzu, ebenfalls sorgfältig untermischen und Klümpchen vermeiden.

Der Teig wird bis zu zwei Dritteln Höhe in die Muffinförmchen eingefüllt und im vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten golden gebacken. Anschließend die Muffins noch etwas ruhen lassen, nach ein paar Minuten aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Quark-Honig-Muffins schmecken auch wunderbar, wenn man sie noch warm mit einer Kugel Vanilleeis serviert.

Melody am Montag, 18. Juni 2007 | In: Backen Kuchen
(0) Comments (4822 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOO  (2) Stimmen

 

Bookmarks: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Quark-Honig-Muffins bei Oneview einreichen Quark-Honig-Muffins bei Technorati einreichen

Kommentare:

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Suche

Erweiterte Suche

RSS-Feed

Kategorien: