Kuechenzeilen.de


Streuseltaler-Kuchen

Inspiriert von dem berüchtigten Riesen-Streuseltaler der Bäckereikette Kamps :-) also kein saftiger Kuchen, sondern eher ein getarntes Hefeteilchen. Passt prima zu Kaffee und Vanilleeis.

Streuseltalerkuchen

Für den Teig:
200g Mehl
1/2 Packung Hefeteig Garant von Oetker
4-6 EL Süßstoffpulver oder 100g Zucker
zwei Löffel Honig
1 Paket Vanillinzucker
1 große Prise Salz
100ml Milch
ein halbes Glas lauwarmes Wasser
35g Halbfettbutter

Belag:
Frisches Obst oder wie in diesem Fall eine Tüte getrocknete Cranberries. Mit Obst feuchtet der Hefeteig schön durch, Pflaumen oder eine Schicht Erdbeeren bieten sich an. Mit Cranberries bleibt der Kuchen näher am “Taler”.

Streusel:
100g Dr. Oetker Streuselteig (entspricht 1/4 Packung)
50g Mehl
1 Ei (2P)
45g Halbfettbutter

zum Bestreuen: brauner Rohrzucker
hauchfein mit Pflanzenöl ausgepinselte Silikonform von ca. 30 cm

Zubereitung:

Streusel: Streuselmischung mit Ei und Halbfettbutter in der Küchenmaschine zu Streuseln verarbeiten, zur Seite stellen (wenn sie wegen dem Ei zu feucht und teigig werden, kann man die Klumpen auch später ‘manuell’ aufkrümeln).

Teig: Halbe Packung Hefeteig Garant sorgfältig mit dem Mehl vermischen, dann die restlichen Zutaten hinzufügen, gründlich durchkneten. Teig nicht gehen lassen, sondern sofort weiterverarbeiten: In eine runde Kuchenform streichen, bis der ganze Boden bedeckt ist, dann das Obst auflegen und die Streusel darauf verteilen.

Nach dem Aufstreuen der Streusel noch 15 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen, dann ca. 30 Min bei 200 Grad auf der Mittelschiene backen. Den heißen Kuchen leicht mit braunem Zucker bestreuen.

Ob man 8 oder mehr Stücke daraus schneidet, ist Geschmacks- und Appetitsache: Ein Kritikpunkt am leckeren Kamps-Streuseltaler ist ja das Volumen, so ein Brocken macht den ganzen Tag satt bzw. den schafft man gar nicht auf einmal. Der Kuchen ist etwa anderthalbmal so groß wie ein Streuseltaler, mindestens 8 Stücke bieten sich also an :-)

Der ganze Kuchen hat ca. (!) 2100 Kalorien/ 30 °°


Die Streusel kann man natürlich auch selbst machen, aber ich will mit der restlichen Streuselei-Packung was anderes ausprobieren :-) und hatte die daher eh.

Streusel mischt man dann so:
Streusel:
125 g Weizenmehl
60 g Zucker
1 Päckchen Dr. Oetker Vanillin-Zucker
80 g weiche Butter oder Margarine

Melody am Donnerstag, 28. Juli 2005 | In: Kuchen
(0) Comments (5830 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (2) Stimmen

 

Bookmarks: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Streuseltaler-Kuchen bei Oneview einreichen Streuseltaler-Kuchen bei Technorati einreichen

Kommentare:

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Suche

Erweiterte Suche

RSS-Feed

Kategorien: