Kuechenzeilen.de


Vielfraß-Chili

Um eines vorneweg zu nehmen: Das Chili ist natürlich nicht mit Vielfraß oder so, sondern heißt deshalb so, weil sich mein Freund dabei regelmäßig zu einem Vielfraß entwickelt und schneller als man gucken kann gut 3 Teller davon verputzt :-)

Zutaten
500 gr Hackfleisch
2 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
2 Paprika
2 Dosen geschälte Tomaten
2 Dosen Kidneybohnen
1 Dose weiße Bohnen
Salz, Pfeffer, Paprika, Chili, Zucker

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und hacken, die Paprika in Würfel schneiden. Wer frische Tomaten hat, die nicht mehr ganz frisch sind (also eher zum Verkochen, als zum Rohessen geeignet) kann die auch gerne dazugeben, dann auch einfach würfeln.

Gewürfelte Paprika und Tomaten

Zwiebel und Knoblauch in ein wenig Öl in einem großen (!) Topf glasig anschwitzen. Das Hackfleisch dazugeben und anbraten. Die Paprika (und ev. die gewürfelten Tomaten) in den Topf geben und kurz mitbraten lassen.

Chili im Topf während der Zubereitung

Alle Dosen öffnen ;-) und die Bohnen in einem Sieb gründlich abspülen und abtropfen lassen. Die Tomaten mit einem Messer in der Dose ein wenig zerkleinern und zusammen mit den Bohnen in den Topf geben.

Spätestens jetzt sollte klar sein, warum es ein großer Topf sein sollte :-)

Kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chili und ein wenig Zucker würzen.

Bei niedriger Temperatur ohne Deckel eine halbe Stunde bis Stunde köcheln lassen. Wie lange man es köcheln lässt hängt davon ab, wie dickflüssig man es haben mag.

Als Beilagen eignen sich Reis oder Fladenbrot und sehr gut schmeckt es auch, wenn man es mit ein wenig geriebenem Käse bestreut.

Fertiges Chili

Cloud am Donnerstag, 24. Juni 2004 | In: Eintopf
(0) Comments (5661 Aufrufe) | Permalink | Drucken

Tags: , , , ,

Durchschnittliche Bewertung: OOOOO (2) Stimmen

 

Bookmarks: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Vielfraß-Chili bei Oneview einreichen Vielfraß-Chili bei Technorati einreichen

Kommentare:

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Suche

Erweiterte Suche

RSS-Feed

Kategorien: